Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.

Monoterpene



Monoterpene dienen als Aromastoffe und sind Hauptbestandteil ätherischer Öle. Sie kommen vor allem in verschiedenen Obstarten wie Orangen, Aprikosen und Weintrauben sowie in Kräutern und Gewürzen vor.

Monoterpene sollen Krebs vorbeugen

Zu dieser Gruppe von Pflanzenstoffen gehören zum Beispiel das Carvon, das im Kümmel enthalten ist, sowie das Menthol aus der Pfefferminze. Monoterpene sollen Krebs vorbeugen und das Wachstum von Mikroorganismen hemmen.
Autoren und Quellen
Weiterführende Themen