Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.
  • Schriftgröße normal
  • Schriftgröße mittel
  • Schriftgröße maximal

Videos: Wohnraumanpassung



Videos: Wohnraumanpassung bei Demenz

Die Pflege eines demenzkranken Menschen birgt viele Herausforderungen. Kleine Anpassungen in der Wohnung bieten dem Pflegebedürftigen mehr Orientierung und Sicherheit und erleichtern die Pflege.

Demenz

Wohnung richtig anpassen

Wohnraumanpassungen erleichtern die Pflege von Demenzkranken. Das Ziel: Orientierung und Sicherheit innerhalb der eigenen Wohnung bieten.

zum Einführungsvideo


Wohnraumanpassung bei Demenz

Ängste vermeiden

Menschen mit Demenz haben oft Schwierigkeiten, sich in ihrer Wohnung zurechtzufinden. Kleine Anpassungen helfen, mehr Orientierung zu bieten.

zum Video: Ängste vermeiden


Wohnraumanpassung bei Demenz

Wohnung als Orientierung

Die eigene Wohnung ist dem Erkrankten vertraut und kann noch lange als Gedächtnisstütze dienen. Anpassungen können das zusätzlich fördern.

zum Video Wohnraumanpassung


Wohnraumanpassung bei Demenz

Selbstständigkeit fördern

Spezielle Hilfsmittel und kleine Veränderungen in der Wohnung können helfen, die Selbstständigkeit des Erkrankten so lange es geht zu erhalten.

Video: Selbstständigkeit fördern


Wohnraumanpassung bei Demenz

Pflege erleichtern

Spezielle Umbaumaßnahmen und Hilfsmittel können die Pflege erleichtern. Teilweise übernimmt die Kranken- oder Pflegekasse die Kosten.

Video: Pflege erleichtern


Wohnraumanpassung bei Demenz

Gefahrenquellen beseitigen

Eigenständiges Handeln des Betroffenen ist wünschenswert – sollte aber keine Gefahr bedeuten. Hilfsmittel und Tricks können dieses Risiko minimieren.

Gefahrenquellen beseitigen


Wohnraumanpassung bei Demenz

Ruhe für Pflegende

Pflege bedeutet große Belastung. Umso wichtiger ist es für den Pflegenden, sich eigene Ruhebereiche in der Wohnung zu schaffen.

Schaffen Sie sich Ruhebereiche


Wohnraumanpassung bei Demenz

Die Weglauftendenz

Manchmal verlassen Demenzkranke ungewollt die Wohnung – und finden nicht mehr zurück. Einige Maßnahmen können dies verhindern.

zum Videobeitrag


Autoren und Quellen